Willkommen in meinem Blog!

Auf diesen Seiten werde ich über meine Erfahrungen mit den von mir genutzten Betriebssystemen Debian, Ubuntu, andere Linux-Distributionen, Windows etc. berichten und einige freie Tools vorstellen, die ich nutze. Ich werde hier versuchen Probleme, Lösungen, Tips & Tricks darzustellen.

Mittwoch, 30. Mai 2012

kailiveonline von google gelöscht



Meine Seite wurde wohl irgendwann im Laufe des Tages gelöscht. Google hat mich gezwungen, (m)eine Handynummer anzugeben, um den Account wieder freizuschalten. Ansonsten wäre der Inhalt der letzten Jahre verloren gewesen. Ich werde mich jetzt nach einem anderen Anbieter umsehen. Die neue Oberfläche, die demnächst Pflicht werden soll, gefällt mir ebenfalls nicht. - Schade, daß man so mit einer ersthaften Arbeit umgeht. Auf meinen Seiten gibt es nichts illegales und es gibt keinen Grund meine Seite zu löschen. Es gibt aber auch keinen Grund nach einer Handy-Nummer zu fragen.

Ich habe mich diesmal einmalig erpressen lassen, um den Content zu erhalten. Das soll nicht wieder geschehen.

Meine nächste Aktivität wird darin bestehen, einen neuen Ort für meine Postings zu finden. Ans Aufhören denke ich natürlich nicht. Ich melde mich, wenn ich eine neue url habe.

Nachtrag 31.05.

Bin mir zwar noch nicht zu 100% sicher, aber vermutlich mache ich auf kailiveonline.wordpress.com weiter.

Nachtrag 06.06.

Das schlimmste an der Lösch-Aktion von google ist wohl, daß ich keine Lust mehr habe was zu schreiben. Das Vertrauen ist dahin. Jetzt haben die meine Handy-Nummer und ich weiß nicht was die damit machen. Ich habe diese Seiten hier wieder, aber keine Lust mehr. Ich mache einfach mal Pause - wird vielleicht wieder irgendwann besser und dann mache ich bei wordpress oder woanders weiter. Falls diese Seiten bis dahin noch existieren, wird hier natürlich veröffentlicht, wo ich weiter mache.

Bei einem anderen google-Opfer habe ich auch eine gelöschte Seite vorgefunden:


Noch was - das nächste Problem kündigt google schon an "Die alte Blogger-Oberfläche wird in den kommenden Monaten entfernt." Man hat bei mir schonmal die neue Oberfläche eingeschaltet und ich hab sie gleich wieder ausgeschaltet. Ich weiß nicht, warum man die Knöpfe woanders hinschieben muß. Eine Verbesserung habe ich nicht gesehen.



Kommentare:

  1. Hallo Kai.

    Ich glaube, dass du das falsch verstanden hast. Deine Seite war sicherlich nicht gelöscht. Ich hatte auch schon öfters so eine Meldung nachdem Anmelden bei Google.
    Die Angabe der Telefonnummer soll als doppelte Sicherheit gelten.
    Meines Erachtens war es aber bisher immer möglich mit einem Klick auf "jetzt nicht", oder so ähnlich, die Angabe zu überspringen.
    Vielleicht hilft dir dieser Link etwas. Dort wird über so etwas schon geschrieben: http://productforums.google.com/forum/#!msg/google-mail-de/WioBm-EJPPw/41NIbcZDwMM

    AntwortenLöschen
  2. Ne-ne-ne. Das war anders. Die Seite war für niemanden mehr aufrufbar und es erschien gelöscht (oder entfernt) mit dem Hinweis, daß der Benutzername oder url (den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr) reserviert ist und nicht zur Verfügung steht. Hab leider keinen Screenshot gemacht.

    Das Argument Sicherheit hatte ich auch schon oft beim einloggen weggeklickt. Diesmal kam nach dem Einloggen das Argument, doppelte Accounts aufspüren zu wollen. Ich konnte nach dem einloggen nichts machen, außer meine Handy-Nr angeben. Leute ohne Handy haben also irgendwann auch kein blog mehr. Was google wirklich mit der Rufnummer will, ist mir ein Rätsel. Die SMS an mein Telefon zu schicken kostet ja schließlich auch etwas und google will Geld verdienen...

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Nachtrag mit dem Bild.
    Jetzt ist es eindeutig erkennbar, was du meinst.
    Solltest du wechseln dann gib allen hier Bescheid wie die neue Adresse sein wird. Ich möchte auch zukünftig deinen Blog lesen.

    Danke und Grüße
    Mintnix

    AntwortenLöschen
  4. Danke, das ist mal ein seltenes Lob. Freut mich echt. Vielleicht speicherst Du Dir die kailiveonline.wordpress.com schonmal ab. Kann ja auch sein, daß google mal wieder das alles hier löscht oder "entfernt" oder wie auch immer... ;-)

    Momentan läuft in meinem Leben alles ein wenig - sagen wir mal - schräg. Heute ist für 12 Stunden Telefon und Internet ausgefallen. Die Telekom hat wohl gebastelt und auch Vodafone-Kunden waren betroffen. Da habe ich erstmal gemerkt wie abhängig ich schon bin. Wie oft wollte ich heute irgendwas nachschlagen und mußte lange nach alternativen Wegen suchen. Kann man nur hoffen, daß DSL nicht irgendwann an den Öl- oder Gaspreis gekoppelt wird...

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nicht sofort veröffentlicht, sondern muß zunächst von mir freigeschaltet werden. In der Regel gelingt mir die Freischaltung innerhalb von 24 Stunden. Wenn Du in Deinem Kommentar Fehler findest, schicke einfach einen weiteren korrigierten hinterher und ich lösche den ersten.